karriere

Stellenausschreibung

Der Zweckverband ist ein kommunales Versorgungs-und Serviceunternehmen.

Unsere Kunden versorgen wir sicher und zuverlässig mit Trinkwasser und führen die ordnungsgemäße Abwasserentsorgung  und –behandlung durch.

 

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Bauingenieur (m/w/d) als Investitionsbauleiter

- Schwerpunkt Siedlungswasserwirtschaft.

Berufserfahrung mit fundierten Kenntnissen im Bereich der Planung von wasserwirtschaftlichen Anlagen und im Tiefbau  sowie die Erstellung/Begleitung von Ausschreibungen, Investitionsbauleitung und Kenntnisse im Bauvertragsrecht sind gute Voraussetzungen.

 Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • Vorbereitung, Begleitung und Abrechnung von Investitionen des Verbandes sowie Zuarbeit für Inhouse-Bereiche
  • Akquise und Anwendung möglicher Zuschüsse und Fördermittel
  • Planung, Betreuung, Kontrolle, Abnahme und Abrechnung von Bauvorhaben des Leitungsbaus (Trink- und Abwasser) sowie von Bauvorhaben an Wasserwerken, Klärwerken Abwasserpumpwerken, wasserwirtschaftlichen Anlagen und sonstiger BV des Verbandes
  • Wahrnehmung der Bauherrenaufgaben (z.B. Meldepflichten Behörden, Arbeits- und Gesundheitsschutz usw.)
  • Zusammenarbeit mit beauftragten Ingenieurbüros
  • Sicherstellung der budget-, termin- und qualitätsgerechten Umsetzung der Bauvorhaben
  • Kontakt zu den Bürgern und Behörden
  • Administrative Projektbearbeitung weiterer verbandsbezogener Konzepte (z. B. Ver- und Entsorgungskonzeption, Notversorgungskonzeption, Schutzgebietsausweisungen)
  • Verantwortlich für die eigenen und für durch den Verband in Anspruch genommene Grundstücke (Grundstücksmanagement)
  • Teilnahme am betrieblichen Bereitschaftsdienst

Ihr Profil:

  • ein abgeschlossenes Studium möglichst im Bauingenieurwesen Fachrichtung Siedlungswasserwirtschaft oder im Tiefbau
  • Berufserfahrung bzw. Kenntnisse in der Bauausführung, Bauüberwachung und Ausschreibung von kommunalen Ver- und Entsorgungsanlagen sind wünschenswert
  • Kenntnisse im Vertragswesen und der VOB/UVgO/HOAI
  • Routinierter Umgang mit den MS-Office-Produkten
  • Systematische und selbstständige Arbeitsweise
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Besitz der Fahrerlaubnis der Klasse B

Wir bieten:

Einen sicheren Arbeitsplatz in Vollzeitbeschäftigung und ein Betriebsklima, das von Teamgeist und guter Zusammenarbeit geprägt ist. Es erwartet Sie eine anspruchsvolle, mit Verantwortung verbundene Tätigkeit. Tarifliche Entlohnung mit zusätzlicher Altersversorgung.

Die Stelle ist mit der EG 10 TVöD bewertet. Die Höhe der Stufe richtet sich nach Ihren persönlichen und fachlichen Voraussetzungen. Der Verband hat ein BGM und unterstützt gesundheitsfördernde Aktivitäten.

Der Verband fördert die Gleichstellung von Frauen und Männern und begrüßt die Bewerbung Schwerbehinderter.

Ihre Bewerbung mit aussagefähigen Unterlagen richten Sie bitte an den Zweckverband Wasserversorgung und Abwasserentsorgung der Westuckermark, Prenzlauer Allee 27a, 17268 Templin. Sie können ihre Bewerbung auch per E-Mail info@zvwu.de an uns senden.

 

Ausbildungsangebot 2021

Der Zweckverband Wasserversorgung und Abwasserentsorgung der Westuckermark Templin
bietet zum 01. August 2021 2 Ausbildungsplätze für die Berufsausbildung Fachkraft für Wasserversorgungstechnik an.


Der Zweckverband ist ein kommunales Dienstleistungs- und Serviceunternehmen in der Uckermark, der seine Kunden sicher und zuverlässig mit Trinkwasser versorgt und die ordnungsgemäße Abwasserentsorgung und –behandlung durchführt.


Die Ausbildung erfolgt an Berufsschuleinrichtungen in Schwedt, in der Verbundausbildung
mit dem BUW e. V. Neubrandenburg und in regelmäßigen Praxisphasen im Verband.


Voraussetzungen sind gute Noten in der bisherigen Schulausbildung, vor allem in
naturwissenschaftlichen Fächern. Freude an praxisorientierter Arbeit, Belastbarkeit,
Teamfähigkeit und gute Umgangsformen sollten selbstverständlich sein.


Der Schulabschluss von Real- / Oberschule bzw. Gymnasium sind Voraussetzung.
Die Ausbildungszeit beträgt 3 Jahre.


Die aussagefähigen Bewerbungen sind schriftlich bis zum 31. März 2021 beim

Z w e c k v e r b a n d
Wasserversorgung und Abwasserentsorgung der Westuckermark
Verbandsvorsteher
Prenzlauer Allee 27a

17268 T e m p l i n

einzureichen.